NÜTZLICHES zur Region, dem Wetter, den Unterkünften und zum Heliskiing.

ABFAHRTEN IM AOSTATAL

Unter den Augen des majestätischen Mont Blanc eröffnet das Skigebiet von La Thuile einen unverwechselbaren Blick auf die Alpen. Das rund 75 km² große Heliski-Gebiet ermöglicht Abfahrten mit bis zu 1200 Höhenmetern in bestem Pulverschnee vom Rutor (3486 m), Mont Miravidi (3066 m) und Pointe Léchaud (3127 m). Das Skigebiet Espace San Bernardo zwischen La Thuile (Italien) und La Rosière (Frankreich) bietet obendrein ein erstklassig erschlossenes Freeride-Gebiet zum Austoben. La Thuile – das bedeutet spektakuläre Abfahrten mit beeindruckender Bergkulisse in zwei Ländern.

LA THUILE – DIE REGION

Den markanten Mont Blanc vor Augen, rauschende Wasserfälle im Ohr und die reiche Tradition der imposanten Bergregion des vielfältigen Aostatals im Herzen: Die italienische Gemeinde La Thuile ist ein perfekter Ausgangspunkt für unvergessliche Alpen-Abenteuer. Umgeben vom Mont Blanc, dem Matterhorn und der Monte Rosa bieten sich in La Thuile auf 1450 Metern Höhe zahlreiche Freeride- und Heliski-Möglichkeiten. Geprägt wird das Landschaftsbild in der Grenzregion zu Frankreich vom Rutor-Gletscher, dessen sagenumwobene Wasserfälle zu den mächtigsten der Alpen zählen. Dabei ist die Region auch reich an Geschichte und Tradition: La Thuile liegt an der von Napoleon III. erbauten Passstraße Piccolo San Bernardo, die seit jeher eine wichtige Verbindung ins französische Tarentaise bildet und den kulturellen und wirtschaftlichen Austausch bis heute fördert. Begleitet wird ein Besuch von La Thuile dabei stets von den Aromen der Vergangenheit. Schließlich hüten die Thuileins bis heute ihre von Generation zu Generation überlieferten Rezepte. Sind die Beine vom Heliskiing müde geworden, lässt sich übrigens bestens in den nahegelegenen Thermen entspannen.

UNTERKÜNFTE

Vom einfachen und rustikalen Berghotel bis hin zur Luxussuite: Im beschaulichen La Thuile finden wir die Unterkunft nach Ihrem Geschmack. Erleben Sie während ihrer Heliski-Tage außerdem die besondere Gastfreundschaft sowie die kulinarischen Köstlichkeiten der Region. Genießen Sie dabei stets die traumhafte Aussicht auf die Bergmassive des schönen Aostatals. Dank der kurzen Wege im idyllischen Ort sind Sie immer schnell dort, wo Sie sein möchten. Ob bei traumhaften Powder Runs oder bei Tagesausflügen in der Region – die Schönheit des Aostatals liegt direkt vor Ihrer Haustür.

WETTER IM AOSTATAL

Mit dem außergewöhnlichen Heliski-Revier, den unendlichen Pistenkilometern und seinen gut ausgebauten Mountainbike-Strecken ist La Thuile zu jeder Jahreszeit ein erstklassiges Reiseziel. Ihren besonderen Reiz erfährt die Region jedoch im Winter, wenn Heliskiing und Freerides an der Tagesordnung stehen. Dank der Wettereinflüsse aus den verschiedensten Himmelsrichtungen ist eine Schnee-Garantie dabei quasi eingebaut. Die besten Verhältnisse finden Heliski- und Freeride-Liebhaber zwischen Ende Dezember und Mitte April vor, wenn bester Pulver- und Firnschnee vorprogrammiert ist. Somit können wir mit unseren Helikoptern zahlreiche Spots anfliegen und unterschiedlichste Abfahrten erleben. Halten Sie sich mit dem Wetter-Update stets auf dem Laufenden!

Häufige Fragen

Warum Heliski in La Thuile?

Das Besondere am Heliski La Thuile

La Thuile blickt auf eine der ältesten Heliski-Traditionen in den Alpen zurück. Die Skimöglichkeiten lassen im Aostatal ohnehin keine Wünsche offen. Ob im Familienurlaub oder beim Heliski-Abenteuer: Outdoor-Liebhaber finden hier schier endlose Möglichkeiten. Die Kombination aus dem einzigartigen Skigebiet Espace San Bernardo, den zahlreichen Heliski-Spots und der Nähe zu Frankreich geben dieser Region ihren ganz besonderen Reiz. Die Schneesicherheit und das nicht endende Potential an Powder Runs sprechen außerdem für sich.

Welche Voraussetzungen hat Heliski La Thuile? Wie gut muss ich Ski oder Snowboard fahren?

Vertrauen Sie auf Ihr Können

Um an den angebotenen Ski- und Heliski-Reisen teilzunehmen, sollten gewisse Voraussetzungen bezüglich des fahrerischen Könnens erfüllt sein. Viele Ski- und Snowboardfahrer sind unsicher, ob sie gut genug Ski oder Snowboard fahren – und damit den Voraussetzungen gewachsen sind. Sicherlich sollte man für das Heliskiing auf der Piste gut und stabil Ski oder Snowboard fahren und etwas Erfahrung abseits der Piste haben, aber man muss ganz sicher kein Skipro sein um ein schönes Heliski-Erlebnis zu haben. Dank der heutigen Skitechnik und den breiteren und leichter zu fahrenden Skiern sowie dem vielseitigen Terrain (flachere bis mittelsteile Gelände) eröffnet sich einer weiten Ski- und Snowboardergruppe die Möglichkeit des Heliski. Zu beachten ist dabei, dass jede Reise individuelle Ansprüche sowohl konditionell, wie auch Ski- und Snowboardtechnisch an den Teilnehmer stellt. Diese Informationen finden Sie detailliert in den jeweiligen Informationen der PDF-Datei zu den einzelnen Veranstaltungen.

Mehr Informationen zum Thema -Voraussetzungen beim Heliskiing- finden Sie hier:  Voraussetzungen bei Heliski oder Heli Boarding

Warum sollten Sie mit Guidemonterosa buchen?

Gute Gründe für eine Reise mit Guidemonterosa S.R.L.

Wir sind auf Heliskiing spezialisiert, setzen auf eigene Helikopter, eigene Guides und sind vertraut mit der Region. Damit bieten wir maximale Individualität und Flexibilität. Unsere Destinationen in den Alpen sind einfach zu erreichen und bieten jede Menge Powder-Fun, unglaubliche Geländevielfalt, außergewöhnliche Unterkünfte und kulinarische Highlights – für Einzelreisende oder in kleinen Gruppen.

Was ist die beste Reisezeit für Helisiki in La Thuile?

Die besten Termine Heliski La Thuile

Der Ort bietet dank der Lage eine außerordentliche Schneesicherheit und Vielfalt. Immer wieder erreicht das Gebiet ergiebige Schneefällen aus dem Norden, Westen und Süden. Von Dezember bis Ende April finden Sie hier meist den ersehnten Pulverschnee und im Frühjahr perfekte Firnverhältnisse.

Wie sicher ist Heliskiing?

Safety first

Die Gesundheit und das Wohl unserer Reisenden hat absolute Priorität bei unseren Heliski- und Skireisen. Unsere Piloten verfügen über langjährige Erfahrung. Ihre Reise wird immer von einem geprüften Bergführer/Anwärter begleitet und geführt. Das Wetter und die Schneebedingungen werden stetig beobachtet und analysiert. Sie profitieren von unserem Know-how, unserer Gebietskenntnis und maximaler Individualität und Flexibilität. Erfahrene, staatlich geprüfte Berg- und Skiführer IVBV/Anwärter wählen für Sie die besten Abfahrten je nach Schneebedingungen und Ihrem Können aus. Oberstes Ziel ist immer Ihre Sicherheit und maximaler Genuss.